1. Herren schlagen auch Rockenhausen

Ein schlussendlich verdienter 81:53 (38:33) Sieg stand am späten Samstag Abend für die Oberliga Herren gegen Rockenhausen zu Buche.

Nachdem die Gäste, welche mit nur fünf Spielern anreisten, über weite Strecken der ersten Halbzeit mithalten konnten, wurde es in der 2. Halbzeit die erwartet deutliche Partie.

Mit einem 12-2 Lauf startete die MJC in das 3. Viertel und konnte diesen Vorsprung sukzessive Ausbauen.

“Auch solche Spielen müssen erstmal gewonnen werden. Rockenhausen war der erwartet schwierig zu spielende Gegner. Durch ihre unkonventionelle Spielweise haben sie uns das Leben in der ersten Halbzeit schwierig gemacht. In der 2. Halbzeit konnten wir uns dann, auch in der Höhe verdient, durchsetzen,” bilanziert MJC Trainer Warmke.

Erfolgreichste Werfer auf MJC Seite waren Antero Graser (21 Punkte) und Nino Haas (17 Punkte)

Am kommenden Wochenende trifft die MJC auswärts auf das Team des Liga Top Scorers Jimmy Lauter, die TBS Saarbrücken. Sprungball zur Partie ist am Samstag um 16 Uhr in Saarbrücken.

6. Saisonspiel der U16W gegen SC Lerchenberg

Am Sonntag, den 18.11 haben die U-16 Mädchen den SC Lerchenberg empfangen. Obwohl viele noch mit Erkältung zu kämpfen hatten, konnten wir endlich wieder mit 11 Spielerinnen antreten. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Viertel hat sich die Mannschaft ins Spiel gekämpft und führte zur Halbzeit dann mit 37:11. In der zweiten Halbzeit spielten sie konzentrierter und konnten vor allem durch ihre verbesserte Verteidigung die Führung bis zum Schluss auf 92:31 ausbauen.

U 18 verliert unglücklich beim Tabellenführer

Die U 18 konnte am Sonntag ihre beste Saisonleistung leider nicht mit einem Sieg krönen. Beim ungeschlagenen Tabellenführer in Wittlich verlor das Team unglücklich mit 79:85 nach Verlängerung. In einem sehr intensiven Spiel lag die Mjc im letzten Viertel lange in Führung und der Tabellenführer konnte sich nur durch zwei, eigentlich gut verteidigte 3-Punkte-Würfe in die Verlängerung retten. Hier nutzte Wittlich dann konsequent den körperlichen Vorteil der Center in der Zone aus und die U18 der Mjc musste trotz starker Leistung als Verlierer die Heimreise antreten.

Die U 18 belegt derzeit den dritten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag steht aber bereits die nächste wichtige Partie gegen den Zweitplatzierten TVG Trier an. Sprungball ist um 12 Uhr.

Heimspiel der U-16-Mädels gegen den SC Lerchenberg

Am Sonntag treffen die Spielerinnen der MJC um 14.00 Uhr im AVG/MPG auf das Team des SC Lerchenberg. Die Gäste stehen im Mittelfeld der Liga. Sie könnten aber durchaus besser platziert sein, wenn sie nicht immer wieder Aufstellungsprobleme hätten. In der letzten Saison gewann das MJC-Team beide Spiele deutlich. Ob es in dieser Saison ähnlich sein wird, muss sich am Sonntag zeigen. Auf jeden Fall sind die U-16-Mädels hoch motiviert, auch ihr sechstes Spiel in Folge zu gewinnen.

Auswärtsspiel der Regio-Damen in Kronberg

Am Samstag, den 17.11.2018 spielen die Regio-Damen beim unmittelbar hinter ihnen platzierten Team des MTV Kronberg. Alle bisherigen Aufeinandertreffen in Kronberg verliefen äußerst spannend, in der Regel mit dem besseren Ende für die Triererinnen. Am Samstag wird es aber doppelt schwer werden, erneut einen Sieg zu erringen. Zum einen stehen hinter dem Einsatz von mehreren MJC-Spielerinnen zur Zeit noch Fragezeichen, zum anderen hat sich der MTV Kronberg vor dieser Saison gezielt verstärkt. Dadurch ist das Team noch ausgeglichener besetzt als in den Jahren zuvor. Man darf also gespannt sein, ob es den Regio-Damen trotzdem erneut gelingt, als Sieger vom Spielfeld zu gehen.

MJC-Basketball-X-mas-Games 2018

am 22.12.2018 – ab 14 Uhr in der AVG/MPG-Halle

Am Samstag den 22. Dezember organisiert die MJC Basketballabteilung anlässlich Weihnachten statt einer Weihnachtsfeier, wie im vergangenen Jahr, erstmalig die MJC-Basketball-X-mas-Games. Dabei veranstalten wir für alle Altersklassen entsprechende Spiele, zu denen wir euch alle recht herzlich einladen möchten.

U10

Den Beginn der sportlichen Weihnachtsfeier machen die Kleinsten der MJC. Alle Spieler der U10 sind eingeladen von 14- 15 Uhr ein mannschaftsübergreifendes Turnier zu bestreiten.
Wir treffen uns um 13:45 Uhr in der Halle um die Mannschaften einzuteilen

U12/U14/U16

Anschließend spielen wir eine große 3×3 Runde. Dafür mixen wir aus den Altersgruppen U12/U14/U16 4er Teams zusammen und spielen von 15 bis 17 Uhr auf sechs Korbanlagen 3 gegen drei. Unsere Coaches der Jugendmannschaften sind als Courtbeobachter dabei um das „Fair-Play“ zu überwachen.
Wir treffen uns um 14:30 Uhr in der Halle um die Mannschaften einzuteilen

Bei den Spielen der U10 bis U16 würden wir uns sehr über regen Besuch der Eltern freuen. Sei es zum Zuschauen, für ein gemütliches Beisammensein oder zum regen Austausch mit den Coaches und Verantwortlichen

U18, Damen und Herren

Zum Abschluss veranstalten wir erstmalig ein Mixed-Turnier für die Damen- und Herrenmannschaften der MJC zu dem auch die U-18 Teams eingeladen sind. Um 16:30h geht es los. Alle teilnehmenden Spieler/innen werden in den Lostopf geworfen und die Teams ausgelost. Im Anschluss an die Auslosung beginnen um 17:00h die Spiele auf den Querfeldern der AVG/ MPG Halle unter der Leitung unserer MJC Schiedsrichter.
Nach dem Turnier wird es die Möglichkeit geben, gemeinsam auf Weihnachten anzustoßen um sich dann in die für alle verdiente Weihnachtspause zu verabschieden.

Auf der Tribüne bieten wir während den X-mas-Games Essen und Getränke zu fairen Preisen an und werden auch Sitzgelegenheiten schaffen damit man sich zur Stärkung und zum X-mas-Plausch in Ruhe hinsetzen kann.

 

Einladung zu den X-mas-Games

U12-I – Überzeugender Sieg beim TSV

Am letzten Samstag haben die U12-Kids in beeindruckender Manier das Spitzenspiel in der U12 beim Trimmelter SV mit 89:38 gewonnen. Von Anfang an waren die Jungs um Quentin Schu hellwach und kauften mit einer sehr intensiven und guten Verteidigung sowie schnellem Umschaltspiel ihrem Gegner schon im ersten Achtel den Schneid ab und führten nach 10 Minuten bereits mit 12:0. Die Intensität blieb auch im zweiten Abschnitt hoch und endete das 1. Viertel mit 22:6 und spätesten da war klar, dass die MJC-Jungs an diesem Tag sehr konzentriert waren und dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten.
Mit großer Spielfreude und mit vielen schönen Abschlüssen spielten die MJC-Kids das Spiel zu Ende und konnten den Vorsprung immer weiter ausbauen.

Die Mannschaft des TSV wurde von den Trainern Christopher Morbach und Christoph Loser vor der Saison als stärkster Gegner eingeschätzt und sie präsentierten sich im Spiel auch sehr gut. Die U12-Jungs brannten aber ein wahres Feuerwerk ab. Endlich einmal von einem Gegner gefordert zu werden veranlasste die MJC-Spieler dazu alles abzurufen, was sie in den letzten Monaten gelernt haben.

Regio-Damen behaupten Platz 2

Am Samstag spielte die erste Damenmannschaft der MJC gegen die SG Saarlouis-Roden/BBF Dillingen 1. Ein spannendes und ausgeglichenes Spiel war zu erwarten, da die gegnerische Mannschaft bis dato nur einen Tabellenplatz (3.) hinter der MJC lag (2.).

In der ersten Halbzeit fiel es den Triererinnen schwer sich auf das gegnerische Spiel einzustellen. Eine 1-3-1 Zone erschwerte das Offensivspiel und führte zu mehreren Ballverlusten, aus denen der Gegner einfach punkten konnte. Auch die Trefferquote der MJC war eher niedrig, sodass die Trierer Damen mit einem 5-Punkte Rückstand in die Halbzeitpause gingen (30:35).

Die zweite Halbzeit verlief für die MJC deutlich besser. Mit einer besseren Trefferquote und einer aggressiveren Defense konnte man sich im dritten Viertel schnell einen Vorsprung verschaffen. Diesen konnten die Damen der MJC Trier bis zum Schlusspfiff bewahren und das Spiel mit einem 82:60 Sieg für sich entscheiden.

 

5. Saisonspiel der U16W gegen TV Oppenheim.

Am Sonntag den 11.11  trafen die U-16 Mädchen auf den TV Oppenheim. Leider fielen viele Spielerinnen krankheitsbedingt aus, womit das Team nur mit 7 Spielerinnen antrat. Trotz dieser geringen Anzahl an Spielerinnen spielten sie gut als Team zusammen. Bereits in der Halbzeit führten wir mit 19:60 Punkten. Trotz vieler kleiner Fehler und zahlreichen Verletzungen während des Spiels gewannen wir mit 122:37 Punkten.

U16m überzeugt beim Trimmelter SV

Die männliche U16 hat am Samstag den dritten Saisonsieg eingefahren und wahrt somit die Chance auf die Teilnahme an den Rheinland-Meisterschaften. Das Team hat den Aufwärtstrend seit der Niederlage in Bitburg unterstrichen und eine sehr konzentrierte Leistung gezeigt. Man hatte das Spiel über die gesamten 40 Minuten im Griff. Dank einer intensiven Anfangsphase konnte das Team schnell einen Vorsprung aufbauen, den es kurz vor der Halbzeit leider wieder fast komplett verlor. So ging es mit einem knappen Halbzeitstand von 30:32 in die Pause. In der zweiten Halbzeit gelang es der Mannschaft mittels eines 10:0 Laufs erneut schnell sich abzusetzen. Die Dominanz der Viertel drei und vier zeigte sich schließlich im Endergebnis von 46:82. Vor allem in der Defense setzte man mit starkem Einsatz und Hustle ein deutliches Zeichen und konnte den TSV bei nur 16 Punkten in der zweiten Halbzeit halten.

Insgesamt war es eine sehr überzeugende Teamleistung, bei der alle Spieler zu Punkten kamen. Darauf lässt sich in den kommenden Trainingseinheiten weiter aufbauen, um sich als Team weiterzuentwickeln.