Kategorie: 2. Herren

2. Herren: Erster Saisonsieg

Die zweiten Herrenmannschaft der MJC konnte am vergangenen Sonntag ihr erstes Heimspiel der Saison zu Hause gegen Bad Neuenahr.
Die Ausgangslage der MJC war dabei alles andere als gut. Durch diverse Urlaube und problematische Hallenverfügbarkeiten konnte die Mannschaft in den letzten Wochen nur sporadisch und in reduzierter Anzahl trainieren. Das Spiel begann dennoch recht gut für die MJC und man ging mit einer 17:12 Führung aus dem ersten Viertel, welche sich durch aggressive Defense und einige erfolgreiche Fastbreaks ergab.
Auch der Rest des Spieles lief größtenteils über die Defensive. Sowohl die MJC als auch die Gäste aus Bad Neuenahr hatten offensiv Probleme, welche sich auf Seiten der jungen MJC Mannschaft mit offensichtlichem Trainingsrückstand erklären ließ.
Mit zunehmend besserer Verteidigung und einer starken Schlussphase von Edin Porobic (9 Punkte in den letzten 4 min) gelang der MJC ihr erster wichtiger Heimsieg.

Das nächste Spiel ist am 3.11 in Burgbrohl, bei dem die MJC hofft mit stärkerer Trainingsbeteiligung und einer guten Trainingswoche das defensive Niveau zu halten und die offensiven Baustellen auszubessern.

2. Herren mit Niederlage gegen Lützel

Am vergangenen Samstag stand für die zweite Herrenmannschaft der MJC ihr erstes Heimspiel an. Gegner war die SG Lützel Post Koblenz 3, die ihr erstes Spiel gewinnen konnten.
Das Spiel lief von Beginn an ungünstig für die Jungs der MJC. Mit solider Defense spielte die junge und schnelle Mannschaft sich eine Menge Fastbreaks heraus, scheiterte aber immer wieder an einfachen, teilweise 1 gegen 0 Korblegern, wodurch das erste Viertel mit nur 1 Punkt Vorsprung beendet wurde.

Der weitere Verlauf des Spieles hätte ungünstiger nicht sein können. Die von Beginn an auf 8 Spieler dezimierte Mannschaft der MJC verlor Anfang des zweiten Viertels Janis Ozolnieks durch eine Bänderdehnung im Fuß und kurz darauf auch noch Christopher Morbach(Knie), der bis zu diesem Zeitpunkt ein starkes Spiel gemacht hatte.
Die MJC war damit dazu gezwungen, die letzten 2,5 Viertel mit nur 6 Mann zu bestreiten. In der Folge wurde die Mannschaft aufgrund fehlender Wechseloptionen immer müder und konnte die so wichtigen Fastbreaks nicht mehr richtig angehen. Zu Beginn des letzten Viertels bekam Rokas Imbrasas unglücklich sein 5tes Foul, wodurch die MJC nun auf nur noch 5 Spieler reduziert war.
Koblenz nutzte ihre Vorteile in dieser Partie gut aus und brachte im Verlauf der Partie alle 12 Spieler ins Spiel, punktete mit insgesamt vier Spielern im zweistelligen Bereich und gewann die Partie am Ende mit 12 Punkten.

Die MJC hat nun eine kleine Spielpause und hofft in der spielfreien Zeit an einigen Schwächen arbeiten zu können und bisher verletzte Spieler zurück zu bekommen. Nächstes Spiel der MJC ist am 20.10. in Horchheim.

2. Herren empfangen Lützel

Das zweite Saisonspiel der MJC Herren 2 geht zuhause gegen Koblenz Lützel 3. Nach einem schwierigen Spiel am letzten Wochenende in Montabaur versucht die MJC in ihrem ersten Heimspiel der Saison einen Sieg verzeichnen zu können.
Der Fokus liegt dabei auf der Verbesserung in der Defensive, nachdem in Montabaur mit 87 Punkten für Montabaur am Ende etwas zu viele Punkte auf dem Scoreboard standen.
Offensive sollen vor allem die Turnover reduziert werden, um einen ruhigeren Spielaufbau ermöglichen zu können.

Sprungball ist heute um 17:30h in der AVG/MPG Halle.

2. Herren: Niederlage zum Auftakt

Die zweite MJC Herrenmannschaft bestritt am gestrigen Sonntag ihr erstes Saisonspiel der neuen Landesliga Saison. Leider konnte in Montabaur kein Sieg verzeichnet werden, dennoch lieferte die jungen zweiten Herren ein solides Spiel ab.

Das Team startete zunächst gut ins Spiel und besonders Rokas Imbrasas fand immer wieder Wege, um seine körperlichen Vorteile unter dem Korb auszuspielen. Noch besser kam allerdings Montabaur ins Spiel, die zu Beginn des Spieles nur zwei Würfe verfehlten und besonders von der Dreipunktlinie insgesamt 7 dreier im ersten Viertel trafen. Trotz des starken Beginns der Heimmannschaft kämpfte sich die zweite Herren erfolgreich zurück ins Spiel und ging nach zeitweise 15 Punkten Rückstand mit nur 7 Punkten Rückstand in die Halbzeit.

Nachdem der erste Lauf von Montabaur wieder aufgeholt werden konnte, gelang dieses Unterfangen nach dem zweiten Lauf nicht mehr. Montabaur ging Anfang des dritten Viertels mit zeitweise 20 Punkten in Führung, ein Rückstand der bis zum Ende des Spiels nicht mehr aufgeholt werden konnte. Die MJC verliert am Ende mit 87:72. Die größten Probleme des Spieles lagen in der Defensive, wo besonders M. Weigel für Unruhe sorgte und mit insgesamt 7 Dreiern und 37 Punkten nicht aufzuhalten war.

Insgesamt spielte die junge Mannschaft in Ihrem ersten Saisonspiel dennoch eine gute Partie, wo sie besonders offensiv gut agierte und gegen unangenehme 40-minütige Zonenverteidigung teilweise eine starke Leistung zeigte.

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 21.09 um 17:30 zu Hause gegen Koblenz statt.

2. Herren starten in Saison

Die MJC Trier startet am 15.09 in Montabaur in die neue Landesliga Saison 2019/20. Im Laufe des Sommers hatten die zweiten Herren einige Abgänge zu verzeichnen. Justus Schuh, Julius Pack, Moritz Müller und Friedemann Fruböse (noch bis Oktober da) verlassen Trier aus studientechnischen Gründen. Auch Lucas Bastreri und Lucas Hausen verlassen den Verein in Richtung Trimmelter SV.

Dementsprechend stand der zweiten Herren im Sommer ein kleiner Umbruch bevor, welcher mit einigen Zugängen erfolgreich gestartet wurde: Adomas Gavenas, Rokas Imbrasas und Janis Ozolnieks schließen sich dem Verein an und bringen der zweiten Herren eine gute Mischung aus Größe, Erfahrung und Wurfstärke von außen. Jannik Meier wird der Mannschaft nur sporadisch zur Verfügung stehen, da er sich verstärkt auf seine Rolle in der ersten Mannschaft fokussiert.
Aufgrund von mehrfachen Verletzungen und einigen Urlaubsausfällen fällt die Vorbereitung der zweiten Herren knapp aus und findet am kommenden Sonntag in Montabaur (15.09) seinen ersten Test.
Vorläufiges Saisonziel bleib der möglichst sichere Klassenerhalt und die stetige Verbesserung der nach wie vor jungen Mannschaft.

Ihr erstes Heimspiel bestreitet die zweite Herren am 21.09 in der AVG/MPG Halle gegen Koblenz.

2. Herren mit Heimsieg

Am vergangenen Sonntag konnte die zweite Herrenmannschaft einen wichtigen Sieg einfahren. Das Spiel begann wie erwartet kämpferisch. Die MJC punktete mit vielen Fastbreaks und die körperlich überlegenen Lahnsteiner zumeist nah am Ring, wodurch es zum Ende des ersten Viertel 19:14 für die MJC stand.
Mit einer Vielzahl von Fastbreaks und offenen sowie gut rausgespielten Dreiern konnte die MJC im zweiten Viertel eine mehr als deutliche Halbzeitführung von 54-25 herausspielen. In der zweiten Hälfte hatte die MJC jedoch Probleme die zuvor starke defensive Leistung aufrecht zu erhalten, wodurch BBV Lahnstein das Spiel überraschend noch einmal interessant machen konnte. Letzten Endes setzten sich Jannik Meier (26 Punkte) und Justus Schuh (22 Punkte) aber auch in der entscheidenden Phase vermehrt durch, wodurch das Spiel zum Schluss mit 65:50 für die MJC entschieden werden konnte.

Am kommenden Sonntag (10.02) erwartet die junge zweiten Herrenmannschaft ein starker Gegner. Das Auswärtsspiel in Burgbrohl bietet allerdings die Chance, sich durch starke Leistungen in den letzten Spielen noch einmal zu verbessern und mit viel Kampf vielleicht einen überraschenden Auswärtssieg zu erspielen.

2. Herren empfängt Lahnstein

Am kommenden Sonntag geht es für die junge zweite Mannschaft der MJC gegen Lahnstein. Lahnstein, das lange Zeit direkter Konkurrent im Abstiegskampf war, konnte sich mit 2 Siegen in den letzten 3 Spielen vorerst aus dem Abstiegskampf abmelden.
Für die MJC geht es dennoch um einiges in diesem Spiel. Mit einem Sieg könnte die MJC sich in eine aussichtsreiche Position für das in 3 Wochen anstehende Duell gegen Horchheim bringen.
Beide Mannschaften treffen am Sonntag mit unterschiedlichen Kadern als im Hinspiel aufeinander. Die MJC konnte im Hinspiel nur auf 6 Spieler und keinen der beiden Trainer zurückgreifen und erhofft sich im Rückspiel in eigener Halle ein interessantes und hoffentlich siegreiches Spiel. Sprungball ist an diesem Sonntag um 18 Uhr im MPG.

2. Herren mit erstem Saisonsieg

Am vergangenen Samstag gewann die zweite Herrenmannschaft der MJC ihr erstes Saisonspiel bei der SG Lützel Post Koblenz. Die Vorzeichen vor Beginn der Partie waren alles andere als gut. Mit einem dezimierten Kader und einer Absage am Morgen reiste die MJC mit nur 7 Spielern zum Tabellendritten.

Das erste Viertel wurde zum ersten Mal nicht verschlafen und man ging mit einer Führung in die erste Viertelpause. Im zweiten Viertel spielte man weiterhin konzentriert in der Offense und beherrschte das eigene Brett über weite Strecken des Spiels.

Nach der Halbzeit begann das Team allerdings unkonzentriert und gab erstmals die Führung ab. Zum Ende des dritten Viertels schalteten die MJC Jungs noch einmal einen Gang hoch und gingen mit einer 61:56 Führung ins letzte Viertel.

Im vierten Viertel arbeitete man weiter stark am eigenen Brett und versenkte vorne die wichtigen Freiwürfe.

Trainer Thomas Henkel: „Ein besonders Lob muss man unserem einzigen Großen, Friede, aussprechen, der gefühlt 25 Rebounds schnappte und auch am offensivem Brett sehr präsent war.“

2. Herren empfangen Burgbrohl

Am kommenden Sonntag (04.11) steht für die zweiten Herren der MJC ein Heimspiel gegen die Manschaft aus Burgbrohl an. Burgbrohl ist mit Landesliga Topscorer Viktor Kondratovets ein unangenehmer Gegener, der vorallem defensiv viel von der jungen Mannschaft der MJC fordern wird.

Nachdem die Manschaft letztes Wochenende stark reduziert war stehen dieses Wochenende fast alle Spieler zur Verfügung. Leistungsträger Jannik Meier ist mit einer Trainingsverletztung leicht angeschlagen, wodurch über einen Einsatz erst kurzfristig entschieden werden kann. Einziger sicherer Ausfall ist Julius Brixius, der sich in der vergangenen Woche die Außenbänder gerissen hat und noch 3-4 Wochen ausfallen wird.

Herren 2 vor zweitem Auswärtsspiel

An diesem Samstag(29.09) geht es für die Herren 2 gegen den Trimmelter SV. Trimmelter startet seine Saison überzeugend mit zwei Siegen in zwei Spielen und konnte letzte Woche bereits mit deutlichen 25:88 Auswärts bei Horchheim 2 gewinnen.
Bei der Herren 2 der MJC sind auch an diesem Wochenende durch den Ferienstart wieder erschwerte Bedingungen, da nur sieben Spieler zur Verfügung stehen.
Für die MJC wird ein beherzter und vollmotivierter Einsatz von allen sieben Spielern von Nöten sein um mit der körperlich überlegenen Mannschaft vom Trimmelter SV mitzuhalten. Spielbeginn ist um 17 Uhr in der Keune Halle.