Kategorie: Allgemein

U14-m-I – Unglückliche Niederlage im Stadtderby

Am Samstag unterlagen die U14-Jungs der MJC unglücklich mit 58:59 nach Verlängerung. In einem intensiven und (zu) emotionalem Spiel, konnte sich am Ende hauchdünn die Mannschaft die Mannschaft des TVG durchsetzen.
Aber jetzt erst einmal von Anfang an. Das Spiel stand durch die lange Liste an verletzten und kranken Spielern unter keinen guten Vorzeichen. Die MJC-Jungs hatten sich aber vorgenommen, dem Gegner so lange die Kräfte reichen, alles entgegen zu setzen was möglich war.
Der Beginn gehörte dem TVG. Einige schöne Spielzüge führten zu freien Würfen und die MJC lag nach 2 Minuten mit 0:4 hinten. Nach einer frühen Auszeit stellten die MJC-Jungs die Defense um und es konnte bis zum Ende des ersten Viertels ein 8-Punkt Vorsprung herausgespielt werden.
IM zweiten Viertel entwickelt dich ein sehr intensives Spiel. Zuerst legt der TVG einen kleinen Run hin und verkürzte auf 24:22. Dann ging es hin und her und am Ende der ersten Halbzeit führten die MJC-Jungs mit 31:26.
Nach der Halbzeitpause machte sich bei der MJC dünnere Personaldecke bemerkbar. Es gelang in den ersten sechs Minuten des Viertel kein einziger Punkt und der TVG drehte das Spiel auf 31:37. IN dieser Phase verließen die MJC-Spieler die vorgegeben Marschrichtung. Es wurde nicht mehr aggressiv verteidigt, der Ball zu langsam und unkontrolliert nach vorne gebracht, sowie vermehrt Abschlüsse aus Einzelaktionen gesucht. Aufgerüttelt durch zwei Auszeiten fanden die Spieler der MJC wieder in die Spur und gingen mit einem 37:43 Rückstand in die vermeintlich letzte Pause.
Im letzten Viertel entwickelte sich ein wahrer Krimi. Die MJC lag immer knapp in Rückstand, fightete aber die ganze Zeit und konnte dann in der 39.Minute zuerst zum 48:48 ausgleichen und dann kurz vor Schluß mit 52:50 wieder in Führung gehen. Der letzte Angriff gehörte dann dem TVG und in der letzten Sekunde gab es einen berechtigten Foulpfiff. Die zwei fälligen Freiwürfe wurden nervenstark verwandelt und es ging in die Verlängerung.
Hier war der TVG dann die glücklichere Mannschaft und konnte sich mit einem Punkt durchsetzen.

Als Fazit bleibt, dass die MJC-Jungs zu den ersten Spielen einen riesigen Schritt nach vorne gemacht haben. Auch aus diesem Spiel kann man wieder viel lernen und mit der am Samstag gezeigten Einstellung und Intensität wird es nicht mehr lange dauern, bis die MJC-Jungs sich auch mit dem ersten Sieg belohnen können.

U14 I-m – Endlich geht es weiter!

Nach sechs langen Wochen Pause geht es am Samstag für U14m in der Jugend-Oberliga wieder los.  Um 10 Uhr kommt es in der AVG/MPG-Halle zum Derby gegen die Mannschaft des TVG. Nach dem die ersten zwei Spiele gegen die haushohen Favoriten aus Kaiserslautern und Koblenz deutlich verloren gingen, sollte jetzt die Saison eigentlich richtig los gehen
Leider ist die Personalsituation für im Moment aber sehr angespannt. Neben den „normalen“ jahreszeittyischen Krankheiten gibt es dieses Jahr auch noch wirkliches Verletzungspech. Gleich drei Spieler fielen die letzten Wochen mit Knochenbrüchen aus, weitere kleinere Verletzungen dezimierten die Trainingsgruppe zusätzlich, so dass ein geregeltes Training nur schwer durchzuführen war.
So ist die Zielsetzung für Samstag einfach die im Training geübten Inhalte im Spiel anzuwenden und zu versuche das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten, sofern die Kräfte das erlauben….

Tip- off ist am Samstag um 10 Uhr im MPG/AVG, über zahlreiche Unterstützung würden sich die MJC-Jungs sehr freuen

 

Die U14 IIm – Bezirksliga-Mannschaft bestreitet ihr nächstes Spiel am Sonntag um 10 Uhr gegen die Mädchen-Mannschaft der MJC.

U14-I-m empfängt die U14 der SG Lützel-Post Koblenz

Im zweiten Saisonspiel kommt eine Mannschaft in die AVG/MPG-Halle, die vor der Saison als einer der Favoriten angesehen wurde. Das erste Spiel wurde dann auch sehr souverän gewonnen.

Für die MJC-Jungs geht es in dem Spiel darum weiter Fortschritte auf dem Niveau der Jugend-Oberliga zu machen. Das Ziel ist es ähnlich gut zu verteidigen wie in Kaiserslautern und gleichzeitig offensiv besser zusammen zu spielen.
Am Zusammenspiel wurde dann auch diese Woche im Training intensiv gearbeitet und man wird sehen, ob die Spieler in der Lage sind, das Erlernte jetzt auch schon ins Spiel zu transportieren.
Die Jungs um Kapitän Michel Hubertus haben sich auf jeden Fall vorgenommen, wieder alles zu geben. Und dann wird man sehen wozu das am Ende gereicht hat.

 

Sprungball istam Samstag um 12 Uhr in der AVG/MPG-Halle.

Die Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen

Saisonauftakt der u12 III Mädchenmannschaft trotz Niederlage überaus geglückt!

Am Sonntag, den 15. September um 10:00 Uhr traf die u12 III erstmalig zuhause auf den TV Zell.

Die Mädels starteten beherzt und mit vollem Einsatz in die Partie. Besonders die jüngeren Spielerinnen haben hervorragende Leistungen gezeigt und super umgesetzt, was zuvor in der nur sehr kurzen Vorbereitung trainiert wurde. Bis zur Halbzeit war es definitiv ein Spiel auf Augenhöhe und so ging man mit einem kleinen Rückstand von 3 Punkten in die Kabine.

Der Einstieg in die zweite Hälfte war leider nicht so intensiv wie vorher und deshalb konnte das Team nicht die Chance nutzen, sich nun abzusetzen. Im Gegenteil: der Gegner nutzte geschickt kleine Fehler von unserer Seite aus und erspielte sich so einen Vorteil von 19 Punkten. Nach einer kurzen Ansprache war die Mannschaft dann jedoch wieder voll da und so gelang es, unsere Stärken auszuspielen. Am Ende des Spiels legten die Mädels mit vorbildlicher Einstellung, Kampf- und Teamgeist eine Aufholjagd hin und verkürzten den Rückstand auf 12 Punkte. Somit hat es leider nicht für den ersten Sieg gereicht (herzlichen Glückwunsch an Zell!), jedoch haben die Mädchen sowohl individuell als auch als Team eine gute Leistung gezeigt. Besonders lobenswert ist die Entwicklung im Laufe des Spiels: die Spielerinnen haben immer besser zusammengespielt und gute Entscheidungen getroffen.

Mädels, ihr habt euch top präsentiert und gegen die Jungs behauptet!

Die Grundlagen sind gelegt und jetzt gilt es, weiterhin zu trainieren und sich zu verbessern. Wir hoffen, am kommenden Wochenende beim nächsten Spiel gegen den Trimmelter SV darauf aufbauen zu können (SA, 21.09.2019, Keune Halle).

4. Herren mit Auftaktsieg

Die neu formierte Mannschaft der 4. Herren ist mit einem Sieg in die Saison gestartet. Das zum Großteil aus Jugendspielern bestehende Team empfang zum ersten Saisonspiel ein ebenfalls recht junges Team des TV Kröv.

Nach anfänglicher Nervosität fand man gegen Mitte des 1. Viertels immer wieder gute Lösungen gegen die Zonenverteidigung der Gäste, die diese nach einigen schnellen und guten Abschlüssen der MJC-Jungs auf Mann-Mann Verteidigung umstellten. Doch auch gegen diese fand man dank guter Ballbewegung und einer guten Mischung aus Inside und Outside Scorings immer wieder Lösungen und somit führte man zur Halbzeit mit 50:32. Auch in der 2. Halbzeit kontrollierte die MJC das Spiel, wobei sich aber besonders im dritten Viertel vor allem offensiv einige Unkonzentriertheiten bemerkbar machten. Im letzten Viertel konnte das Team nochmals das Tempo verschärfen und den Spielabschnitt deutlich für sich entscheiden (25:15). Am Ende stand somit dank einer guten Teamleistung ein ungefährdeter 89:58 Auftaktsieg gegen den TV Kröv.

Nächste Woche Samstag tritt die Mannschaft auswärts gegen die TVG 4 an.

3. Herren: Spitzenspiel zum Saisonstart

Die Bezirksligasaison der 3. Herrenmannschaft startet am Sonntag um 16h gleich mit dem Spitzenspiel gegen den Trimmelter SV 2. Damit empfängt der amtierende Meister zum Saisonauftakt den amtierenden Vizemeister in der AVG/ MPG-Halle. Im Vorjahr konnten beide Teams ihre Heimspiele für sich entscheiden. Die MJC gewann das Heimspiel klar mit 80-45, während man das Rückspiel in der Keune-Halle knapp mit 2 Punkten verlor. Da die beiden Mannschaften sich im Normalfall auf Augenhöhe bewegen ist am Sonntag mit einer engen Partie zu rechnen. Natürlich wird man versuchen den Heimvorteil zu nutzen um mit einem Sieg in die Saison zu starten. Personell hat sich der bereits in der Vergangenheit große Kader der 3. Herren im Vergleich zur Meistersaison weiter vergrößert. Mit Phil Bretz ist ein alter Bekannter in die Region zurückgekehrt und wird der Mannschaft wieder regelmäßig zur Verfügung stehen. Komplett neu dagegen ist Timo Jauernig, der im Sommer von den TVG Baskets zur MJC gewechselt ist.

Saisoneröffnung am Wochenende

Am kommenden Wochenende 31. August und 1. September 2019 findet in den Sporthallen des Max-Planck-Gymnasiums Trier die Saisoneröffnung statt. In diesem Rahmen treten die neuformierten Jugend- und Seniorenmannschaften zur Vorbereitung auf die neue Saison zu Testspielen an. Unter anderem spielt das WNBL Team der SG Royals Südwest, welches sich zu einem Großteil aus Spielerinnen der Damen Regionalligamannschaft der MJC Trier zusammensetzt, am Samstag um 16h gegen die männliche U16 Oberligamannschaft der MJC, während die 2. Damenmannschaft am Samstag abend um 20h das weibliche U18 Team des BBC Sparta Bertrange zu Gast hat. Die Herren Oberligamannschaft trifft zum Abschluss des Wochenendes am Sonntag um 18h auf das Regionalliga 2 Team der EPG Baskets Koblenz.

Wir laden alle Eltern, Freunde und Bekannte herzlich ein, an dem Wochenende bei den Spielen vorbei zu schauen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der komplette Spielplan für das Wochenende:

Samstag 31. August 2019

12h        MJC U16 weiblich – VOO Liège Panthers (Belgien)

14h        MJC U14 weiblich – VOO Liège Panthers (Belgien)

16h        WNBL SG Royals Südwest – MJC U16 männlich

18h        MJC U18 männlich – TV Bitburg

20h        MJC 2. Damen (Oberliga) – BBC Sparta Bertrange U18 weiblich (Luxemburg)

 

Sonntag 31. August 2019

10h        MJC U10 – Trimmelter SV

10h        MJC U12 männlich – Trimmelter SV (kl. Halle)

12h        MJC U16 männlich – TV Bitburg

14h        MJC U14 männlich – TVG Baskets Trier

16h        MJC 3. Herren (Bezirksliga) – SG Gerolstein/ Hillesheim/ Arzfeld (Bezirksliga)

18h        MJC 1. Herren (Oberliga) – EPG Baskets Koblenz 2 (2. Regionalliga)

Herren – Saisonvorbereitung gestartet

Nachdem die Schulferien vergangene Woche zu Ende gegangen sind, beginnt in dieser Woche wieder das Training in den verschiedenen Herrenteams:

1. Herren (Oberliga)

– Montag 20:00h – 22:00h AVG/MPG-Halle

– Donnerstag 20:00h – 22:00h AVG/MPG-Halle

2. Herren (Landesliga)

– Dienstag 19:30h – 21:00h AMG-Halle

3. Herren (Bezirksliga)

– Mittwoch 19:30h – 21:00h kleine MPG-Halle

4. Herren (A-Klasse)

– Dienstag 18:00h – 20:00h AVG/MPG-Halle

Darüber hinaus sind in der Saisonvorbereitung Testspiele der ersten Herrenmannschaft terminiert. Diese spielt am Donnerstag den 29. August um 20h beim luxemburgischen Erstligisten BBC Arantia Larochette und trifft am Sonntag den 1. September im Rahmen der MJC Saisoneröffnung in der AVG/ MPG-Halle um 18h auf die EPG Baskets Koblenz 2 aus der 2. Regionalliga.

Mehr Infos zur MJC Saisoneröffnung mit Testspielen verschiedener MJC Teams am Wochenende 31. August/ 1. September folgen in Kürze.

Neue Spieler gesucht!

Wir suchen für die kommende Saison noch neue Spieler für unsere Herrenmannschaften.

Die Teams spielen in den folgenden Ligen:

  1. Herren – Oberliga
  2. Herren – Landesliga
  3. Herren – Bezirksliga
  4. Herren – A-Klasse

Bei Interesse meldet Euch einfach bei uns.

E-mail: gst@mjc-basketball.de – Tel.: 0651-72285 – Mobil: 0172-6535616

Training neue 4. Herrenmannschaft

Die MJC hat für die kommende Saison eine vierte Herrenmannschaft gemeldet. Das Team um Coach Max Koch trainiert bis zu den Sommerferien Dienstags von 18 – 20h in der großen AVG/MPG Halle. Interessierte sind herzlich eingeladen!