Sieg der Regio-Damen in Horchheim

Am Sonntag, den 02.12.2018, trat die erste Damenmannschaft der MJC Trier gegen Horchheim an, dessen erste Damenmannschaft ein nicht zu unterschätzender Gegner ist. Auf Grund mangels zwei „Spitzenspieler“ der gegnerischen Mannschaft, legten die Trierer Mädels mit einem überraschend guten Start los. Nach einigen Minuten führten sie mit 10 Punkten. Das Spiel wurde jedoch nach einem starken Start holpriger. Immer mehr Fehlpässe und verlegte Korbleger führten zu einem herankämpfen der Gegner. Trotz allem hielten unseren Damen den Punkteabstand auf einem konstanten Niveau und blieben in eindeutiger Führung (Halbzeit: 36 – 19). Nach der Halbzeit, gelang es den Mädels mit einigen sehr schönen Aktionen einen größeren Abstand zum Gegner herzustellen, was letztlich den Sieg mit 72 – 44 für die Triererinnen bedeutete. In der weiteren Woche wird somit an begangenen Fehlern gearbeitet. Der Fortschritt soll sich dann beim nächsten Spiel (08.12.2018) gegen den BC Wiesbaden bemerkbar machen. Bis dahin wünschen wir allen eine erholsame Woche.